infectiou

  Startseite
    Selbstgemachte Weisheiten
    Was mir mal so auf gefallen ist
    Geistige Überproduktion
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/infectiou

Gratis bloggen bei
myblog.de





Geistige Überproduktion

Optipessmus

„Ich will dir was ins Ohr flüstern“
Sagt die Beretta, während er auf einer Brücke aus Fleisch und Knochen tanzt.
Zum leben zu viel zum, Sterben zu wenig.
Ein jeder hat sein Päckchen zu tragen, und wenn es nur ein Bündel toter Ratten ist: Die machen den Kohl dann auch nicht mehr fett.
Der Lachende dritte ist bei Dreien doch immer nur der schnellste Verlierer.
Reden ist Silber, doch schweigst du mal im falschen Augenblick, so hängen sie dich am nächsten Baum auf und vierteilen dich, oder schlimmer noch: umgekehrt.
Meiner Guten Fee würde ich nicht sagen, geh mir aus der Sonne, sondern „geh mir aus dem Schatten!“ Die Verlogenen Biester sind doch nur zu einem gut: Die Fliegen aus dem Haus zu locken. Ich brauch die eh nicht, ich bin Wunschlos unglücklich und muss dafür nicht mal verheiratet sein. Mir geht es so blendend, dass ich Angst habe in den Spiegel zu blicken, weil ich sonst blind werden könnte.
Was ich mir zu weihnachten wünsche? Eine Packung Osterhasengift natürlich, vielleicht erwisch ich das Drecksviech dann beim nächsten Mal. Aber ich bekomm wohl eh nur wieder die Schuhe, die der Nikolaus hat mitgehen lassen.

"Ich mach mir noch ein Bier auf und dann putz ich mein Gewehr"
Gute Nacht!
29.7.06 03:19


Werbung


Ich habe die falsche Uhrzeit zum Denken gewählt. Immer wenn ich denke, dann ist es Nacht, dann ist es mindestens nach 1 Uhr. Wer ist denn um 1 Uhr bitteschön noch wach? Niemand natürlich, jeder hat am nächsten Tag viel zu tun. Wichtige Termine, wichtige Geschäfte: Sonnenblumen zählen, Butterbrote schmieren, oder zur Schule gehen.
Ich darf mir die Zeit also dem Anstarren der Wand versüßen, das ist ja so unglaublich spannend.
Und selbstredend ist niemand da, wenn man jemanden zum Reden braucht. Aber dafür hab ich ja einen wundervollen Blog, den ich vollsülzen kann, auch wenn sich den Scheiß hier ja ohnehin keiner durch ließt. Kleiner Trost: Bücher sind niemals deswegen gut, weil sie von vielen Leuten gelesen wurden, sondern wegen dem was drinn steht. Ich danke, dir, du bist ein echter Freund.

"Ich mach mir noch ein Bier auf und dann putz ich mein Gewehr"
[Blutjungs – Suizid]
26.6.06 02:00


Glücklich

Sollte ich nicht Glücklich sein?
Ist eine Abi aus lauter Einsen und Zweien nicht ein Grund glücklich zu sein?
Ist ein Dach über dem Kopf und genug Geld, ohne viel dafür zu tun, nicht Grund genug Glücklich zu sein?
Ist nicht überhaupt mein ganzes, beschissenes Leben ein Grund, glücklich zu sein?
Warum bin ich verdammt noch mal nicht Glücklich? Bin ich vieleicht ein verwöhntes Arschloch, das immer mehr haben will? Ein elender Nimemrsatt, dem man es nicht recht machen kann?
Bin ich vieleicht zu blind um zu erkennen, wie Glücklich ich bin?

Und wenn mir einer eine Waffe an den Kopf halten und brüllen würde: "Sei verdammt noch mal glücklich!" Ich würde blos zu rückschreien: "Drück ab und sei selbst glücklich, Arschloch!"
1.6.06 23:24


Wer von euch weis schon, wie es ist, in einer emotionalen Eiswüste zu leben?

[Wumpscut – Die in Winter]
They say „If you should die, die in winter“ while is's spring;
But in my heart it's allways Winter...
16.4.06 03:20


Spiegelwelt?

Wenn ich in den Spiegel schaue dann frage ich mich manchmal, ob das was ich darin seh eine andere Welt ist. Eine "Spiegelwelt". Ein komischer Abklatsch in dem alles Spiegelverkehrt ist. Wenn alles Spiegelverkehrt ist, aber das trotzdem eine Kopie unserer Welt ist, dann denkt die Person die ich dann seh genau das gleiche. Ist es dann wirklich eine Andere Person? Wenn zwei Personen das gleiche denken und gleich aussehen, wie kann man sich dann sicher sein, dass es zwei Personen sind? Nein, Im Physikunterrricht haben wir gelernt, dass das nur eine Reflektion ist und es aus bestimmten Gründen so aussieht. Aber ER hat das in seinem verdammten, spiegelverkehrten Unterricht auch gelernt.
Und er denkt jetzt genau das gleiche wie ich. "Ist er ich oder ist er.....anders ich"
Und wer ist jetzt das Original? Das andere kann ja nicht das original sein. Das sieht man ja schon daran dass die Schriftzeichen verdreht sind. Aber das denkt ER genau so!
Und außerdem ist das ja Gewöhnung. Die sehn ja nur falsch aus, weil ich sie andersrum gewohnt bin.
Bin ich vielleicht der, der in der Spiegelwelt lebt? Ist ER das Original und ich nur die Kopie?
22.3.06 00:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung